Farm Dream Logo

Garten Wissen

wagen
verlanglijst
mijn-account

Wie man einen Gemüsegartenplan erstellt

Es kommt nicht jeden Tag vor, dass man einen Plan für seinen Gemüsegarten erstellen muss. Wo fängt man also an und worauf muss man achten? Sehen wir uns 9 Schritte an, die das Erstellen eines Plans zu einem Kinderspiel machen.

Von Raymond Meijer

Korb harbest vegtables

Möchten Sie das Beste aus Ihrem Gemüsegarten herausholen? Dann ist ein guter Gartenplan der erste Schritt! Es ist wichtig, sich Gedanken darüber zu machen, was Sie anbauen wollen und wie viel Platz Sie dafür brauchen, damit Sie Ihren Gemüsegarten richtig anlegen können. Außerdem ist es wichtig, den besten Zeitpunkt für den Anbau bestimmter Pflanzen zu kennen, damit Sie zum richtigen Zeitpunkt ernten können. Wir haben eine Liste mit 9 Schritten zusammengestellt, die Sie befolgen können, um einen erfolgreichen Gartenplan zu erstellen!

1. Bestimmen Sie die Größe Ihres Gemüsegartens

Bevor Sie mit der Planung Ihres Gartens beginnen können, müssen Sie wissen, wie viel Platz Sie zur Verfügung haben. Wenn Sie zum Beispiel einen kleinen Garten haben, haben Sie vielleicht nicht so viel Platz für große Pflanzen wie Kohl, Zucchini oder Kürbisse. Überlegen Sie, wie viel Platz Sie haben und wie Sie ihn am besten nutzen können.

Für einen kleinen Garten können Sie den Quadratfußanbau verwenden. Für einen größeren Garten können Sie sich dafür entscheiden, eine bestimmte Anzahl von Quadratmetern mit einer bestimmten Kultur anzubauen. So machen wir es. Alle unsere Beete sind 5 Meter lang und 0,75 Meter breit. Für jeden Meter wissen wir, wie viele Exemplare einer bestimmten Pflanze darauf passen, indem wir uns den Pflanzabstand der Pflanze ansehen, die wir anbauen wollen. Bei Rüben und Zwiebeln zum Beispiel passen etwa 30 Pflanzen auf einen Meter Beet. Bei Kohl hingegen ist bei 6 Pflanzen Schluss.

2. Berücksichtigen Sie das Klima, in dem Sie anbauen

Manche Pflanzen gedeihen unter bestimmten Bedingungen besser als andere. Wenn Sie zum Beispiel in einer kühleren, trockeneren Umgebung leben, wachsen Gemüse wie Brokkoli, Blumenkohl und Kohl wahrscheinlich gut. Wenn Sie jedoch in einer warmen, feuchten Umgebung leben, gedeihen Gemüse wie Tomaten, Paprika und Auberginen.

Die Niederlande gehören zweifellos zu den kühleren und trockeneren Gebieten, weshalb wir uns hauptsächlich für typisch holländische Kulturpflanzen entscheiden:

Für Menschen, die in einem Gewächshaus anbauen, gibt es auch diese drei: Tomaten, Gurken und Paprika!

  • Schwarzer Blattkohl

    Schwarzer Blattkohl order Palmkohl - Nero Di Toscana

    In den Warenkorb 1.95

    Jetzt bestellt, morgen geliefert

  • Blumenkohl bereit zur Ernte

    Blumenkohl - Walcheren Winter 5

    In den Warenkorb 2.24

    Jetzt bestellt, morgen geliefert

  • Karotte Pariser Markt 4

    In den Warenkorb 1.95

    Jetzt bestellt, morgen geliefert

3. Erstellen Sie eine Liste von Pflanzen für Ihren Gartenplan

Überlegen Sie sich im Voraus, was Sie anbauen wollen, und erstellen Sie eine Liste der Pflanzen, die Sie anpflanzen möchten. Sie können Gemüse wählen, das Sie häufig in der Küche verwenden, wie Karotten, Salat und Zwiebeln, oder exotisches Gemüse, das Sie noch nie gegessen haben, wie Bambus oder Okra.

Wir raten Ihnen, Dinge auszuwählen, mit denen Sie wirklich gerne kochen. Wir haben festgestellt, dass wir, wenn wir Dinge anbauen, die wir normalerweise nicht essen, diese auch nicht oft ernten, um sie in einem Rezept zu verwenden. Dinge wie Zwiebeln und Lauch verwenden wir häufig, sie sind sehr ergiebig und schmecken köstlich aus unserem eigenen Garten.

4. Erstellen Sie ein Layout

Da Sie nun wissen, was Sie anbauen wollen, können Sie einen Plan für Ihren Gemüsegarten erstellen. So können Sie sich ein Bild davon machen, wie Sie Ihren Gemüsegarten am besten anlegen und wie viel Platz Sie für die einzelnen Kulturen haben. Das geht ganz einfach, indem Sie Ihren Garten von oben zeichnen. Die Maße müssen nicht sehr genau sein, solange der Grundriss gleich bleibt. Am besten scannen Sie diesen Plan ein und drucken ihn für jeden Monat erneut aus, damit Sie einen Überblick darüber haben, was in einem bestimmten Monat im Garten wachsen wird.

Tomatensetzlinge

5. Bestimmen Sie den besten Zeitpunkt für die Aussaat oder Pflanzung

Um Ihren eigentlichen Gartenplan zu erstellen, müssen Sie wissen, wann Sie mit welchem Gemüse beginnen und wie lange es im Garten bleiben muss, bevor Sie es ernten und an dieser Stelle etwas Neues aussäen können.

Finden Sie heraus, wann der beste Zeitpunkt für die Aussaat oder Pflanzung bestimmter Kulturen ist. Dies kann sehr unterschiedlich sein und hängt von der Gemüseart und dem Standort ab. Einige Pflanzen werden zum Beispiel am besten im Frühjahr ausgesät, andere gedeihen am besten im Herbst. Außerdem sollten Sie herausfinden, wie lange die Pflanzen wachsen müssen, bevor Sie sie ernten können.

Nehmen wir Tomaten als Beispiel. Wir säen Tomaten Ende März im Haus aus. Sie müssen etwa Mitte Mai (nach dem Frost) in den Garten gepflanzt werden, also nach etwa sechs Wochen. Sie müssen dann weitere vier Monate wachsen, bis die erste Ernte da ist, und wir können bis irgendwann Ende Oktober weiter ernten. Wenn Sie Tomaten anbauen wollen, müssen Sie von Mitte Mai bis Ende Oktober einen Platz in Ihrem Garten reservieren. Der Rest der Monate muss nicht ungenutzt bleiben. Man kann auch vorher oder nachher etwas in den Boden stecken. Wintersalat funktioniert zum Beispiel sehr gut im Anschluss!

So gehen Sie alle Gemüsesorten durch, die Sie anbauen wollen, bis Sie einen klaren Überblick darüber haben, wie lange es dauert und was Sie beachten müssen.

6. Einen Zeitplan erstellen

Jetzt, wo Sie wissen, wann Sie am besten anfangen und wie lange die Pflanzen in Ihrem Garten bleiben müssen, können Sie anhand Ihrer Übersicht einen Zeitplan erstellen. Beginnen Sie mit den Pflanzen, die Sie am meisten lieben, und geben Sie ihnen einen Platz im richtigen Monat auf Ihrer Zeichnung. Auf diese Weise kannst du jeden Monat auffüllen, bis dein Garten voll ist. Das kostet zwar etwas Zeit, aber es lohnt sich.

Saatgutspender für Ihren Gartenplan

7. Erstellen Sie eine Liste der Materialien

Vergewissern Sie sich, dass Sie alles haben, was Sie für die Pflege Ihres Gartens und den Anbau Ihrer Pflanzen benötigen. Dazu gehören: Samen, Pflanzen, Kompost, Werkzeuge, Setzlinge und Schutzmaßnahmen. Es ist wichtig, dies im Voraus zu organisieren, damit Sie nicht in Rückstand geraten. Nehmen Sie dies in Ihren Plan auf.

Bevor wir mit der Anpflanzung beginnen, prüfen wir im Voraus, ob besondere Hilfsmittel erforderlich sind, um das Wachstum zu fördern oder Probleme zu vermeiden. So binden wir zum Beispiel Tomaten mit Bindegarn und Tomatenklammern fest. Außerdem schützen wir Kohl und Karotten gerne mit Insektennetzen vor Schmetterlingen und Fliegen.

8. Erstellen Sie einen Gartenpflegeplan

Überlegen Sie, wie Sie Ihren Garten am besten pflegen, damit Ihre Pflanzen gesund und produktiv bleiben. Das könnte bedeuten, dass Sie regelmäßig düngen, Unkraut jäten und gießen müssen. Es ist wichtig, dies in Ihren Plan einzubeziehen, denn es könnte bedeuten, dass Sie zusätzlichen Dünger bereitstellen müssen oder dass Sie beim Jäten besonders wachsam sein müssen, weil bestimmte Pflanzen anfällig für Unkraut sind.

  • Charles Dowding CD60 Modulablage

    Containerwise® Charles Dowding Modultablett (CD60)

    Bewertet mit 5.0 von 5 basierend auf 27 Bewertungen
    Mangold, Kornblume, Kresse, Eukalyptus, Salat, Ringelblume, Rettich, Rudbeckia, Spinat
    In den Warenkorb 8.50

    Jetzt bestellt, morgen geliefert

  • Verkauf! Dibber aus rostfreiem StahlUnsere Wahl

    Dibber mit Edelstahlspitze

    zum Warenkorb hinzufügen 7.95

    Nicht verfügbar

  • Handkelle verzinkt und robust

    Leichte und robuste Gartenkelle - deutsche Fertigung

    In den Warenkorb 6.95

    Jetzt bestellt, morgen geliefert

9. Seien Sie flexibel bei Ihrem Gartenplan

Denken Sie daran, dass der Anbau von Gemüse und Obst ein Prozess ist und dass unerwartete Dinge passieren können. Seien Sie flexibel und passen Sie Ihren Plan nach Bedarf an.

Wenn Sie diese Dinge im Hinterkopf behalten, können Sie einen guten Plan für Ihren Garten erstellen. Auf diese Weise wissen Sie genau, was Sie anbauen wollen, wann Sie mit allem beginnen und wie Sie Ihren Garten am besten anlegen. Das gibt Ihnen das nötige Selbstvertrauen, um köstliches, frisches Gemüse und Obst anzubauen.

Für Sie...

Bringen Sie Süße und Schärfe in Ihren Garten: Eine Anleitung zum Anbau von Paprika und Chilis

Bringen Sie Süße und Schärfe in Ihren Garten: Eine Anleitung zum Anbau von Paprika und Chilis

Es ist die perfekte Zeit, um etwas Süße und Schärfe in deinen Garten zu bringen! Lass uns gemeinsam deine Mahlzeiten spannender gestalten, indem wir lernen, wie man Paprika und Chilis anbaut. Vom sorgfältigen Pflanzen der ersten Samen bis zur Ernte deiner eigenen farbenfrohen und geschmackvollen Schoten, dieses Abenteuer ist sowohl spaßig als auch herausfordernd, aber oh so lohnend. Mit ein bisschen Liebe und Aufmerksamkeit kannst auch du die ganze Saison über diese köstlichen, nahrhaften Ergänzungen zu deiner Küche genießen. Sollen wir gemeinsam diese geschmackvolle Reise beginnen?

Die Reise zum perfekten Garten: Die Wahl des richtigen Vermehrungstabletts

Die Reise zum perfekten Garten: Die Wahl des richtigen Vermehrungstabletts

Sie haben sich vorgenommen, den schönsten, gesündesten und blühendsten Garten in Ihrer Nachbarschaft anzulegen. Aber wo fangen Sie an? Ihr Gartenabenteuer beginnt mit einem entscheidenden Schritt - der Anzucht von gesunden Setzlingen. Dies ist nicht nur ein Anfang, sondern das Fundament, auf dem der Erfolg Ihres Gartens aufgebaut wird.

Die Planung des Gemüsegartens meistern: Eine einfache Anleitung mit kostenlosem Planer (FREE PDF)

Die Planung des Gemüsegartens meistern: Eine einfache Anleitung mit kostenlosem Planer (FREE PDF)

Gehen Sie mit Enthusiasmus und Weitblick in die kommende Anbausaison. Stellen Sie sich die unendlichen Möglichkeiten vor, die Ihr Garten bietet, und erkennen Sie die Herausforderungen des Zeitmanagements und der Organisation. Keine Angst, mit diesem Leitfaden können Sie Ihre Gartenträume in die Tat umsetzen. Mit unseren leicht nachvollziehbaren Schritten und einem praktischen Planer können Sie sich auf eine erfolgreiche Gartenreise begeben.

0 Kommentare

Einen Kommentar abgeben

0